Kurzmeldungen

Blöchlinger zieht Urteil nicht weiter

11. Januar 2018

Der Kanton wird das Urteil im Fall des zu Unrecht fristlos entlassenen Polizeimitarbeiters nicht anfechten. «Die Schaffhauser Polizei akzeptiert das Urteil und nimmt zur Kenntnis, dass sie vorgängig Massnahmen disziplinarischer Art hätte ergreifen müssen. Sie wird die Prozessabläufe anpassen», teilte das Finanzdepartement diese Woche mit. 

Weiterlesen ...
Selfie von Faton Topalli (vorne), Albin Kurti und den zwei weiteren Veruteilten. Quelle: Kosova-aktuell.de

Faton Topalli in Pristina verurteilt

4. Januar 2018

Am Mittwoch, 3. Januar, hat das kosovarische Verfassungsgericht in Pristina vier Parlamentsabgeordnete zu bedingten Haftstrafen verurteilt, die in den Jahren 2015 und 2016 mit Tränengaspetarden Parlamentssitzungen verhindert hatten.

Weiterlesen ...

Twitter

Unser @marlon_rusch hat sich nach St. Gallen gewagt. Mit treffenden Worten: «Wir wollen noch wachsen.» www.tagblatt.ch/ostschweiz/die-ostschweiz-bangt-um-ihre-medien;art509574,5191763

Einige meiner Nachbarn im Gewerbezentrum AROVA heute in der Zeitung. Schöner Artikel! @schaffhauser_az @Praeparatortwitter.com/i/web/status/953919605092814849

Retweeted von schaffhauser az

@NimzoIndisch @Wochenzeitung @RepublikMagazin Auch nicht vergessen: @schaffhauser_az 185.-

Retweeted von schaffhauser az

Aktuell

Muss man bald mit den ganz grossen Noten bezahlen? ÖV-Ticketpreise sind in den letzten 20 Jahren stark gestiegen. Ein Ende ist nicht in Sicht. Foto: Peter Pfister

Enorme Preiserhöhung im ÖV

22. Dezember 2017, Brühlmann Kevin

Schaffhausen tritt dem Ostwind-Verbund bei. Und viele ÖV-Abos werden teurer. Ein Blick zurück zeigt zudem: Die Billettpreise sind in den letzten 20 Jahren enorm gestiegen. Bei Senioren haben sie sich sogar verdoppelt. Autofahrer hingegen profitierten von leicht sinkenden Fahrkosten.

Weiterlesen ...

«Es ist schlichtweg inakzeptabel»

12. Dezember 2017, Loliva Romina

Die JUSO-Kantonsrätin Seraina Fürer tritt per Ende Jahr zurück. Zum Abschied setzt sie ein Zeichen gegen chauvinistisches Verhalten und Sexismus in der Politik. Manchen Kantonsräten mangle es an Respekt. «Flotte» Sprüche und abfällige Bemerkungen seien keine Seltenheit.

Weiterlesen ...
Sandra Schneider wurde in Venezuela zu 15 Jahren Haft verurteilt.

Im Dschungel der Justiz

10. Dezember 2017, Rusch Marlon

Sie überlebte bewaffnete Gefängnisaufstände, die prekären Haftbedingungen in Venezuela bezahlte sie mit ihrer Gallenblase. Nun wurde Sandra Schneider in die Schweiz überstellt und könnte vom Schaffhauser Kantonsrat begnadigt werden – doch die Chancen stehen schlecht.

Weiterlesen ...