Mehr Personal fürs Baureferat

12. April 2018

Mitte März machte die «az» publik, dass sich das Baureferat zu spät um den Ersatz der KSS-Traglufthalle kümmerte – und deshalb nur noch eine von ursprünglich zwei Varianten überhaupt möglich war.

Darauf bezieht sich nun SP-Grossstadtrat Stefan Marti in seinem Postulat «mehr Hände fürs Baureferat!». Marti moniert, dass die Umsetzungsquote der Projekte des Baureferats gerade mal 50 Prozent betrage. Angesichts der vielen Projekte, die derzeit anstehen, möchte Marti den Stadtrat beauftragen zu prüfen, mit welchen zusätzlichen personellen Ressourcen die anstehenden Projekte schneller realisiert werden können.