Jimmy Sauter gewinnt Pressepreis

5. Oktober 2017
Preisträger Jimmy Sauter.

Zum dritten Mal in seiner sechsjährigen Geschichte geht der Anerkennungspreis des Schaffhauser Pressevereins an ein Mitglied der «az»-Redaktion.

Nach Praxedis Kaspar (2014) und Kevin Brühlmann (2015) gewinnt Redaktor Jimmy Sauter den diesjährigen, mit 500 Franken dotierten Preis.

Jimmy Sauter hat Politikwissenschaften studiert und bei Radio Munot gearbeitet, bevor er 2016 «az»-Redaktor wurde. Insbesondere mit politischen Analysen und mit investigativen Recherchen, etwa über die Schaffhauser Polizei, machte Sauter von sich reden. Ausserdem war der 30-Jährige die treibende Kraft hinter der videogestützten Beobachtung des Abstimmungsverhaltens aller Kantonsratsmitglieder, welche zur Aufdeckung von Zählfehlern und zum Erfolg einer Volksmotion für elektronische Stimmabgabe führte.

Die «az» gratuliert Jimmy Sauter zu dieser verdienten Anerkennung. (mg.)