Jezler AG: Die Produktion ist eingestellt

8. Januar 2018

Ende November 2017 sagte die Mediensprecherin der Silbermanufaktur Jezler gegenüber der «az», es sei ungeklärt, ob der Standort Schaffhausen erhalten werden könne. Nun bestätigt sie, dass trotz umfangreicher Gespräche mit Interessenten, Investoren und Mitbewerbern kein Käufer für die Firma gefunden werden konnte, die sich bereits seit Jahren in der Krise befindet.

Allen acht Mitarbeitern wurde gekündigt, im Gebäude an der Frauengasse wird nicht mehr gearbeitet.
Die Produkte der 200 Jahre alten Schaffhauser Firma werden aber nach wie vor produziert. Zwei bekannte Silbermanufakturen im deutschen Bremen werden Silberbesteck, Becher, Schalen und Tabletts künftig in identischer Weise herstellen. Dafür haben sie die Werkzeuge der Jezler AG übernommen.