AL lanciert Volksinitiative in Neuhausen

28. Februar 2018

Die Ortsgruppe Neuhausen der Alternativen Liste beginnt am Wochenende mit dem Sammeln der Volksinitiative «Gleichberechtigte Gemeinderäte für Neuhausen».

Die Initiative fordert, dass die Pensen der Exekutive gleichmässig auf die vier Gemeinderäte sowie den Gemeindepräsidenten verteilt werden (je 60 Prozent).

Derzeit hat Gemeindepräsident Stephan Rawyler (FDP) ein 100-Prozent-Pensum inne, die vier Gemeinderäte sind zu 50 Prozent angestellt.

Die AL begründet ihr Anliegen damit, dass der Gemeindepräsident derzeit mit Abstand den grössten Einfluss auf die Arbeit in der Exekutive habe und sich die Gemeinderäte so nicht auf Augenhöhe begegnen könnten.